Reflexzonen-Therapie

Osteopathie für Frauen

Du leidest unter einem oder mehreren der aufgeführten Punkte:

- Beschwerden in oder nach der Schwangerschaft (u.a. PiriformisSyndrom, Reizungen

der Symphyse, ISG-Blockaden,Spannungszustände der Brust,…),

- wiederkehrenden Blasenentzündungen,

- Brustentzündungen,

- Zustände nach Operationen,

- Inkontinenz,

- Prämenstruellem Syndrom (PMS),

- Störungen der Regelblutung,

- Wechseljahrsbeschwerden,

- Kopfschmerzen

- chronische Unterbauchschmerzen ?

Die Osteopathie kann dir hier helfen.

Osteopathie baut auf den körpereigenen Selbstheilungs- und

Selbstregulationskräften auf. Krankheiten und Störungen entstehen

oftmals dadurch, dass der Körper die Fähigkeit zur Selbstregulierung

verliert. An diesem Punkt setzt die Osteopathie an und mobilisiert die

Selbstheilungskräfte des Körpers.


Jedes Körperteil, jedes Organ benötigt zum optimalen Funktionieren

ausreichende Bewegungsfreiheit. Ziel osteopathischer Behandlungen ist

es, Blockaden und Gewebespannung zu lösen und somit die Beweglichkeit

wiederherzustellen. Osteopathen forschen dabei immer nach den Ursachen

von Beschwerden und beschränken sich nicht auf die Behandlung einzelner

Symptome. Es werden also keine Krankheiten im eigentlichen Sinne

behandelt, sondern deren Auslöser, wie beispielsweise

Bewegungsstörungen.

Oftmals reichen bereits 2-3 Sitzungen.

Kosten: Unsere Osteopathin Eva ist im Verband der Osteopathen (VDO) gelistet, so dass Krankenkassen teilweise die Sitzungen bezuschussen. Informiere dich hierzu vorab bei deiner Krankenkasse.

60 min - 80 Euro.

Termine 2022

immer samstags 9-12 Uhr

02. Juli

30. Juli

20. August

10. September

8. Oktober

Terminvereinbarung

info@frauenherz-vaihingen.de